Tag-Archiv für 'blog'

Zur Lage der Nation!

Hey, da der letzte Beitrag annähernd einen Monat alt ist, wird es Zeit, dass ich mal wieder ein Lebenszeichen abgebe.

Ich habe für meine schändliche Abwesenheit nämlich eine gute Erklärung. Nicht, dass meine Gründe sonst nicht absolut nachvollziehbar wären und hundertprozentig der Wahrheit entsprächen, aber diesmal ist es wirklich was anderes.

Ich habe beschlossen, mit dem Blog umzuziehen und eine Art Neustart zu machen.

Die technische Seite des Umzugs wird eher unspektakulär, das Design wird sehr rudimentär bleiben, da ich einfach darauf stehe, wenn man sich sofort auf einem Blog zurechtfindet und einen nichts von den Texten ablenkt. Ändern wird sich höchstens, dass hinter den Kulissen für mich alles etwas komfortabler wird.

Alte Posts werde ich in den neuen Blog nur eine Handvoll übernehmen, und diese vielleicht vorher etwas überarbeiten. Diese Seite bleibt als Archiv online, damit die immerhin 235 Beiträge nicht verlorengehen.

Einen genauen Grund habe ich für diesen Schritt lustigerweise nicht. Ich konnte immer nicht verstehen, warum Blogger sowas machen, aber jetzt juckt es mich selbst total in den Fingern …

Also, ich arbeite momentan ziemlich regelmäßig für den Blog, nur halt nicht mehr für den hier ^^ Und bis auf der neuen Seite alles so ist, wie ich das haben will und ich einige Beiträge überarbeitet und hochgeladen habe, wird noch etwas Zeit vergehen.

Ich merke aber, wie die Motivation zu bloggen, die in den letzten 2-3 Monaten doch nur sehr sporadisch vorhanden war, wieder hochkocht und ich hab Bock, was Frisches zu starten.

Stay tuned!

[Blogliebe] I was made for loving you!

Blogliebe ist eine nette Aktion, bei der man die Namen von ein paar Lieblingsblogs in die Runde wirft. Die Initiatorin will nicht verlinkt werden, daher hier nur ein Verweis auf die Teilnehmerliste und dann gehts auch gleich los, weil Time = Money!

- Polygonien
Stellt massig interessante Indie-Games vor, die ich dann doch nie spiele. Hat möglicherweise die beste Headergrafik vonne Welt.

- Pixelkitsch
Viel cooler Retro-Game Content und so ziemlich der einzige deutsche Blogger, dessen Youtube Videos ich mir ansehen kann, ohne fies mit den Zähnen zu knirschen.

- MoepOr – Nerd up your life
Hat einen exquisiten Filmgeschmack, sollte aber mehr über Games und weniger über The Walking Dead bloggen xD

- Retrovilla
Sammelseite mehrerer Autoren um alles was Retro ist. Hab da auch mal mitgemacht, müsste ich auch mal wieder machen. Fettes Namedropping: Hinter alldem steht Egon Forever Mastermind Andre Lux!

- Hello Meepit!(English)
Bastelt echt coolen Kram, könnte aber mal wieder etwas aktiver sein ;-)

- Best.Episode.Ever. (English)
Klärt endlich die wichtige Frage, welche Simpsons Episode die Beste ist. Dafür treten alle Folgen in KO-Ausscheidungen gegeneinander an.

- Howtonotsuckatgamedesign (English)
A site dedicated to making games suck less! Lange und sehr ausführliche Texte, deren lektüre sich aber immer lohnt. Manchmal sehr theoretisch, trotzdem sehr zu empfehlen.

- The Crippled Bitch (English)
Und kurz vor Schluss noch was ganz fröhliches: Autorin des Comic-Blogs Cripple the Bitch schreibt über ihr Leben mit psychischer Erkrankung. Heavy stuff, aber sehr interessant.

- Magic Cards with Googly Eyes!
I‘ll just leave this here!

You wanna know how I got these scars?!

Neues Gesundheitsupdate aus der Drüsen-Kolonie: (vorheriger Status hier)

Die Fäden sind seit geraumer Zeit draußen, Schmerzen habe ich nur noch beim Husten oder Gähnen und anstatt zu laufen wie C-3PO sehe ich jetzt aus wie der Kurgan. Bin immer noch ständig Müde und habe keinerlei Ausdauer, das liegt aber mittlerweile nicht mehr an den Nachwirkungen der Operation, sondern an der Umstellung, die mein Körper jetzt durchmacht, wo ihm ein Organ fehlt und die Funktion des Organs durch Tabletten übernommen wird. Außerdem ist die Dosis der Tabletten vermutlich zu niedrig.

Krankgeschrieben bin ich noch genau eine Woche und ich werde versuchen, in der Zeit noch ein paar Artikel rauszuhauen, weil ich genau weiß, wie ich bin, wenn ich wieder 7 Tage die Woche arbeite.

Twitch plays Pokemon läuft übrigens immer noch und ich schaue (trotz meines Desinteresses an Pokemon) einmal täglich für ein paar Minuten rein, bekomme einen Gehirnkrampf und mache die Seite schnell wieder zu. Trotzdem, für solche Sachen wurde das Internet erfunden. Faszinierendes Ding und ich hoffe, dass die mehreren zehntausend Spieler es schaffen, das Spiel zu beenden.

Auf dem von mir bevorzugten Streaming-Portal gibt es endlich ein paar Folgen der aktuellen Staffel Californication auf Deutsch. Habe zwar die Staffel schon komplett auf Englisch geguckt, aber jetzt haben wir immerhin einen Grund alles nochmal zu sehen. Grandiose Serie und ich freue mich jetzt schon auf die Marilyn Manson Episode.

Nur blöd, dass dort so viel geraucht wird, da komme ich auch wieder Druck …

Because I like to go one step beyond!

11 traurige Nerd-Geständnisse.

Warum elf? Because I like to go one step beyond!

Ich …

1. … habe noch nie einen Legend of Zelda Teil durchgespielt.

2. … finde Pokemon langweilig und redundant.

3. … mag die „Der Herr der Ringe“ Verfilmungen sehr, halte die Bücher aber für unlesbares Geschwafel.

4. … besitze Psychonauts, habe es aber noch nie gespielt.

5. … habe zu MMORPGs die gleiche Meinung wie zu Punkt 2.

6. … habe noch nie „Der Pate“ gesehen.

7. … interessiere mich nicht die Bohne für League of Legends/DOTA.

8. … habe keine Ahnung von Doctor Who.

9. … habe noch nie Minecraft gespielt oder ein Gronkh Video gesehen.

10. … halte „The Walking Dead“ für eine der überbewertetsten Serien dieses Jahrtausends.

11. … liebe den Film „Wasabi – Ein Bulle in Japan“ – wegen Jean Reno und Japan.

- Idee geklaut hier, hier,hier und eigentlich nicht, aber irgendwie doch hier

This is where the magic happens II!

Nachdem der Ankündigungsbeitrag dafür auch schon wieder etwa einen Monat alt ist, habe ich es endlich geschafft meinen ersten Gastbeitrag in der Retrovilla online zu bekommen.
Thematisch geht es um frühkindliche Fernseh-Gewohnheiten, geile Cartoon-Serien usw. Schaut euch das doch mal an und hoffentlich kann ich meinen Output bei der Retrovilla in Zukunft erhöhen (weil der ja hier schon so hoch ist …). Ein Besuch der Retrovilla lohnt sich aber auch sonst, denn mittlerweile ist schon eine beachtliche Zahl an interessanten Artikeln erschienen.

This is where the magic happens!

Kollege Lux, vielleicht besser bekannnt als Mastermind hinter Egon Forever, hat einen neuen Retro-Games-Filme-Musik-Blog gestartet. Retrovilla nennt sich das ganze und sollte von jedem ausgecheckt werden, da die ersten Artikel durch die Bank weg schonmal ziemlich gut sind. Autoren gibt es übrigens mehrere und weil der Lux cool ist und weil ich cool bin und weil wir mal im selben Forum geschrieben haben, hat er mich gefragt, ob ich da nicht auch mitmachen will.

Wollen schon, nur irgendwie habe ich gerade keinen Content in der Pipeline, der auch außerhalb meines privaten Dings hier funktionieren würde. Daher mache ich wenigstens ein bißchen Werbung und erkaufe mir so eine kleine Galgenfrist.

Also, Retrovilla ansurfen und bald gibts da auch was von mir. Idee hab ich schon, echt jetzt, aber halt hier auch noch mindestens zwei wichtige Sachen im Entwürfe-Ordner.

POW!!!

Social Media Offensive!

Habe mir in der letzten Zeit Accounts bei so ziemlich allen wichtigen Socialnetworks gemacht. Außer bei Google+, denn ich kenne niemanden, der Google+ benutzt und irgendwie hat es auch was mit der Bielefeld-Verschwörung zu tun! Glaube ich …

Naja, jedenfalls sind einige der Accounts noch relativ arm was die Follower/Likes etc. angeht, weshalb ich hier jetzt mal ganz peinlich um eben diese/s bitte.

Ich werde mich auch bemühen, das alles mit unterschiedlichem Content zu füllen. Ehrlich.

So, would you kindly kil… äh… follow me:

Facebook / Twitter / Tumblr / Instagram / Raptr

Fuckin‘ busy!

Puh, da ist man mal eine Woche lang, aus den unterschiedlichsten Gründen (Schule, Borderlands 2, Pathfinder) weniger online, schon stapeln sich die Blogeinträge im Reader und das Postfach erstickt in Spam-Mails. Schlimm …

Wie unschwer zu erkennen ist, habe ich einen neuen Header und mein Dank für das schicke Ding gebührt Barto von pixelkitsch.de. Ob das Design so spärlich bleibt, weiß ich momentan noch nicht, spiele aber schon ein bißchen mit Hintergründen rum, mal sehen.

Und sonst habe ich auch wieder viel vor. Offline muss ich tierisch mit meinem Oberkursprojekt gas geben, obwohl mir doch Borderlands 2 die ganze Zeit klauen will und online sind auch einige neue Artikel geplant, über meinen letzten Besuch im Theater z.B. und über unsere großartige Runde Pathfinder. Jetzt muss ich nur noch abliefern xD

Gamelist:
Borderlands 2 (PS3)
Borderlands 2 (PS3)
Borderlands 2 (PS3)

PS: Wer Bock auf Co-op hat, kann gerne bescheid sagen. Ich rücke dann meinen PSN-Account raus.