Archiv der Kategorie 'Lückenfüller'

You wanna know how I got these scars?!

Neues Gesundheitsupdate aus der Drüsen-Kolonie: (vorheriger Status hier)

Die Fäden sind seit geraumer Zeit draußen, Schmerzen habe ich nur noch beim Husten oder Gähnen und anstatt zu laufen wie C-3PO sehe ich jetzt aus wie der Kurgan. Bin immer noch ständig Müde und habe keinerlei Ausdauer, das liegt aber mittlerweile nicht mehr an den Nachwirkungen der Operation, sondern an der Umstellung, die mein Körper jetzt durchmacht, wo ihm ein Organ fehlt und die Funktion des Organs durch Tabletten übernommen wird. Außerdem ist die Dosis der Tabletten vermutlich zu niedrig.

Krankgeschrieben bin ich noch genau eine Woche und ich werde versuchen, in der Zeit noch ein paar Artikel rauszuhauen, weil ich genau weiß, wie ich bin, wenn ich wieder 7 Tage die Woche arbeite.

Twitch plays Pokemon läuft übrigens immer noch und ich schaue (trotz meines Desinteresses an Pokemon) einmal täglich für ein paar Minuten rein, bekomme einen Gehirnkrampf und mache die Seite schnell wieder zu. Trotzdem, für solche Sachen wurde das Internet erfunden. Faszinierendes Ding und ich hoffe, dass die mehreren zehntausend Spieler es schaffen, das Spiel zu beenden.

Auf dem von mir bevorzugten Streaming-Portal gibt es endlich ein paar Folgen der aktuellen Staffel Californication auf Deutsch. Habe zwar die Staffel schon komplett auf Englisch geguckt, aber jetzt haben wir immerhin einen Grund alles nochmal zu sehen. Grandiose Serie und ich freue mich jetzt schon auf die Marilyn Manson Episode.

Nur blöd, dass dort so viel geraucht wird, da komme ich auch wieder Druck …

Licensed to Ill!

Kurzes Gesundheitszustand-Update:

Wurde am Mittwoch operiert; Vollnarkosen sind komisch; danach tat mein Hals weh; mit zwei Drainageschläuchen am Hals und blutgefüllten Redons im Bett schlafen ist irgendwie doof …

Wurde nach relativ kurzem Krankenhausaufenthalt am Freitag wieder entlassen und hänge hier seitdem im eigens eingerichteten Isolierzimmer rum, während meine Frau sich super rührend um mich sorgt und die ganze Arbeit macht.

Mein Hals tut immer noch weh, ich kann den Kopf nicht richtig bewegen, und wenn ich doch mal aufstehe und rumlaufe, sehe ich dabei aus wie C-3PO. Und ich tue den ganzen Tag nichts anderes als Internet-Videos (hauptsächlich AVGN und Nostalgia Chick) und Adventure Time zu gucken und Final Fantasy IX und Hearthstone zu spielen.

Ab und zu schaue ich auch mal bei Twitch.tv vorbei, wo 40.000 Leute gleichzeitig per Chat Pokemon Red spielen (kein Scheiß!)

Hab nachher noch einen Termin in der Klinik zum Fädenziehen und hoffe, dass das mit dem Bewegen dann besser wird und ich auch etwas mehr machen kann. Denn so sehr ich die Auszeit hier auch irgendwie genieße, habe ich natürlich trotzdem ein schlechtes Gewissen, dass alle sich so abrackern, damit ich hier den ganzen Tag mit dem Laptop im Bett liegen kann …

This is where the magic happens II!

Nachdem der Ankündigungsbeitrag dafür auch schon wieder etwa einen Monat alt ist, habe ich es endlich geschafft meinen ersten Gastbeitrag in der Retrovilla online zu bekommen.
Thematisch geht es um frühkindliche Fernseh-Gewohnheiten, geile Cartoon-Serien usw. Schaut euch das doch mal an und hoffentlich kann ich meinen Output bei der Retrovilla in Zukunft erhöhen (weil der ja hier schon so hoch ist …). Ein Besuch der Retrovilla lohnt sich aber auch sonst, denn mittlerweile ist schon eine beachtliche Zahl an interessanten Artikeln erschienen.

This is where the magic happens!

Kollege Lux, vielleicht besser bekannnt als Mastermind hinter Egon Forever, hat einen neuen Retro-Games-Filme-Musik-Blog gestartet. Retrovilla nennt sich das ganze und sollte von jedem ausgecheckt werden, da die ersten Artikel durch die Bank weg schonmal ziemlich gut sind. Autoren gibt es übrigens mehrere und weil der Lux cool ist und weil ich cool bin und weil wir mal im selben Forum geschrieben haben, hat er mich gefragt, ob ich da nicht auch mitmachen will.

Wollen schon, nur irgendwie habe ich gerade keinen Content in der Pipeline, der auch außerhalb meines privaten Dings hier funktionieren würde. Daher mache ich wenigstens ein bißchen Werbung und erkaufe mir so eine kleine Galgenfrist.

Also, Retrovilla ansurfen und bald gibts da auch was von mir. Idee hab ich schon, echt jetzt, aber halt hier auch noch mindestens zwei wichtige Sachen im Entwürfe-Ordner.

POW!!!

Social Media Offensive!

Habe mir in der letzten Zeit Accounts bei so ziemlich allen wichtigen Socialnetworks gemacht. Außer bei Google+, denn ich kenne niemanden, der Google+ benutzt und irgendwie hat es auch was mit der Bielefeld-Verschwörung zu tun! Glaube ich …

Naja, jedenfalls sind einige der Accounts noch relativ arm was die Follower/Likes etc. angeht, weshalb ich hier jetzt mal ganz peinlich um eben diese/s bitte.

Ich werde mich auch bemühen, das alles mit unterschiedlichem Content zu füllen. Ehrlich.

So, would you kindly kil… äh… follow me:

Facebook / Twitter / Tumblr / Instagram / Raptr

Wie war’s in der Schule?

The princess is in another castle!

Keine Ahnung, warum ich das hier noch nicht rumgezeigt habe. Drängt sich als Content ja förmlich auf. Daher nun ohne Umschweife; Bilder von unserer Hochzeitstorte:

made by: Tortenwahn (Seite momentan down)

Wie ich Lisa dazu überreden konnte? Keine Ahnung, die Frau mag mich wohl einfach ^^

PS: Das Flickr-Gedöns nervt irgendwie ganz schön. Fotos hochladen ist so ziemlich dass einzige, was mir hier bei Blogsport/Wordpress absolut nicht gefällt …

Same Shit; Different Year!

So, wird auch bei mir Zeit für einen obligatorischen Jahresrückblick:

Bestes Ereignis 2012 war natürlich die Geburt meines zweiten Sohnes. Hausgeburt in (mehr oder weniger) entspannter Atmosphäre. So soll das sein. Scheiss auf Krankenhaus und Kreissaal!

Jetzt wird es aber eher medial.

Gelesen habe ich dieses Jahr fast nur Das Lied von Eis und Feuer. Bin jetzt beim achten Band angekommen und Nummer neun wird die Tage auch bestellt. Wie schon mal erwähnt, warum ich das so lange ignoriert habe, keine Ahnung.

Gesehen habe ich ebenfalls viel Game of Thrones und warte wie der rest des Fandoms gespannt auf die dritte Staffel. Außerdem haben wir angefangen Die Sopranos zu gucken. Auf dem Papier eine super Idee, in der Umsetzung aber etwas träge. Mir scheint, die Serie wäre deutlich besser, wenn die einzelnen Folgen nur 30 Minuten lang währen. Einfach zu viel Filler. Macht trotzdem Spaß.

Enttäuscht wurde ich Serien-technisch von The Walking Dead . Keine Ahnung, ob ich Zombies einfach nicht mehr sehen kann, oder ob es an den absolut unsymphatischen Charakteren und der schnarchigen Inszenierung liegt. Geht mir weg damit!

Im Kino war ich nur einmal: The Dark Knight Rises. Habe ich hier ja auch drüber gebloggt. Kein weiterer Kommentar dazu.

Gespielt habe ich natürlich auch viel. Seit meine PS3 den Geist aufgegeben hat auch wieder viel auf meiner treuen PS2. Anschaffung einer neuen Konsole hat sich nach hinten verschoben, da ich klugerweise mein Notebook kaputt gemacht habe und mir daher erstmal ein neues geleistet habe. Neue PS3 gibts dann irgendwann nächstes Jahr.

Top Games 2012 (wie ich sie gespielt habe, nicht, wann sie erschienen sind):

1. Skyrim (PS3)
2. Borderlands 2 (PS3)
3. Fallout: New Vegas (PS3)
4. Mass Effect 3 (PS3)
5. Shin Megami Tensei: Persona 3 (PS2)
6. Warhammer 40K: Dawn of War (PC)
7. Final Fantasy 7 (PSP)

Pen and Paper RPG-mäßig ging dieses Jahr auch viel. Wir haben angefangen Pathfinder (D&D für Coole) zu spielen, was mir bisher sehr gut gefällt. Wenn man sich nur öfters treffen könnte …