Mutti ist die Beste!

Zu meinem jüngst erfolgten runden Geburtstag gabs von Mutti einen dicken Amazon-Gutschein. Knapp die Hälfte der Summe habe ich jetzt verantwortungsbewusst in Comics und Games angelegt. In der kurzen Zeit habe ich natürlich noch nicht alles durchgespielt/-gelesen, trotzdem hier meine 2 Cent:

Batman Arkham City: GOTY Edition
Den Vorgänger Arkham Asylum fand ich spitzegut, habe mit Arkham City daher schon immer geliebäugelt, aber es war mir lange Zeit zu teuer und es gab doch genug andere Sachen, die ich zuerst spielen wollte. Hatte es bei einem Kumpel 1 ½ Stunden angespielt und für gut befunden und jetzt endlich bei der Game of the Year Edition zugeschlagen. Habe bisher 3 Stunden reingesteckt und finde es ziemlich klasse.
Das Kampfsystem ist immer noch superflüssig und Batmans Kreuz immer noch superbreit. Bin gespannt, was Joker und Co. mir noch alles in den Weg stellen.

ICH BIN BATMAN !!!

Danganronpa 2: Goodbye Despair
Den ersten Teil Trigger Happy Havok habe ich hier abgefeiert, Teil 2 ist seit Freitag raus und alles, was das Spiel tun muss, um mich zufriedenzustellen, ist mir mehr altbewährte Kost vorzusetzen. Den eröffnenden fünfzehn Minuten zufolge ist das ziemlich wahrscheinlich, deswegen: Hurra!

Zombies CallingFaith Erin Hicks
Auf die frischgebackene Eisner-Award Preisträgerin Faith Erin Hicks bin ich, glaube ich, durch einen Beiträg über ihr Webcomic The Adventures of Superherogirl auf NerdNerdNerd aufmerksam geworden. Von Superherogirl gibt es auch eine gedruckte Version, die ich besitze und hier auch irgendwann mal vorstellen will und seitdem ich sie habe, kaufe ich so nach und nach alles andere, was ich von Mrs. Hicks in die Finger kriege.

Zombies Calling ist ein ziemlich kurzes One-Shot. Es geht um, logisch, Zombies. Und Humor. Also so Zombieland/Shawn of the Dead mäßig. Haut mich jetzt nicht so aus den Socken, ist aber ansprechend gezeichnet und im Großen und Ganzen einfach O.K.

Nothing Can Possibly Go WrongFaith Erin Hicks/Prudence Shen
Noch keine Zeit gehabt wirklich reinzulesen, aber auf den ersten Blick wirkt es ähnlich wie Friends with Boys, welches ich total klasse finde. Vielleicht mehr, wenn ich den Band durch habe.

Kick-Ass 2Mark Millar/John Romita
Über den ersten Teil schrieb ich hier. Teil 1 von Teil 2 hatte ich schon vor ein paar Monaten gekauft, aber ich fand es sinnig, sie hier beide abzulichten. Den Film zu Kick-Ass 2 habe ich noch nicht gesehen, will das nun aber bald nachholen.
Im Allgemeinen gefällt mir die Fortsetzung nicht ganz so gut, wie der erste Teil. Zum einen erscheint sie mir unnötig, denn die Geschichte hätte auch wunderbar ohne den bereits voreingebauten Cliffhanger funktioniert, andererseits geht mir die exzessive Gewaltdarstellung auf die Nerven. Und ja, ich kann Gewalt in Medien sonst ziemlich gut ab, aber ähnlich wie z.B. in John Rambo ist es mir hier einfach zu viel des Guten. Es fließt so viel Blut, dass ich mich davon entfremdet fühle und den Bezug zur Geschichte und den Figuren verliere. Manchmal ist weniger eben doch mehr.


2 Antworten auf „Mutti ist die Beste!“


  1. Gravatar Icon 1 Meepit 08. September 2014 um 8:20 Uhr

    alles liebe und gute nachträglich :) wann genau hattest du denn? ich hoffe doch du hast schön gefeiert! auf jeden fall gut zu sehen dass du deinen amazon gutschein so sinnvoll genutzt hast. :)

    übrigens finde ich, dass du eine gute art hast kritik zu äußern :)

  2. Gravatar Icon 2 silentprotagonist 08. September 2014 um 20:08 Uhr

    Danke :-) Am 2. September.

    Und nochmal danke, das hört man natürlich gerne. Wobei ich hier auch wieder merke, dass es einen deutlichen Unterschied gibt, zwischen Artikeln die ich schreibe und dann sofort poste, und Artikeln die ich 1-2 Tage liegen lasse und dann vor dem posten nochmal lese xD

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf × eins =