What the Nerd said!

Wie noch nie erwähnt, arbeite ich ja mit Menschen mit seelischer Behinderung (Neusprech für psychisch Kranke), hauptsächlich Schizophrenien und affektive Psychosen.
Vor wenigen Tagen hatte ich ein Gespräch, das mich auch jetzt noch schmunzeln lässt …

Ein Bewohner, nennen wir ihn der Einfachheit halber Hubert Cumberdale*, wollte mir eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen, um sich bei mir zu bedanken. Bescheiden, wie ich nun einmal bin, hatte ich bereits mehrfach versucht, ihm das auszureden. Ich freue mich, wenn es den Menschen gut geht und mehr benötige ich (außer meinem Gehalt natürlich xD) nicht.

Hubert Cumberdale war aber nicht von seinem Vorhaben abzubringen und brachte mir also etwas mit. Erst erlaubte er sich aber noch einen kleinen Spaß mit mir. Er bat mich, kurz seine Einkaufstüte zu halten, damit er sich eine Zigarette anzünden konnte. Als ich die Tüte in der Hand hatte, grinste er breit und meinte, die könnte ich gleich behalten. Guter Trick.

Ich besah mir den Inhalt der Plastiktüte, wandte mich dann überrascht an ihn und sagte wörtlich: „Sie sind doch verrückt!“

Nun pflege ich einen lockeren Umgang mit den Bewohnern, aber da ich ganz gut in meinem Job bin, kenne ich den Unterschied zwischen Locker und Respekt-/Distanzlos. Jedenfalls hätte ich mir direkt nach meiner leicht unangebrachten Bermerkung am liebsten in die Zunge gebissen und wie in einem Groschenroman kamen mir die nächsten Sekunden wie eine Ewigkeit vor.

Hubert Cumberdale brach nach kurzer Pause in Gelächter aus, boxte mir kumpelhaft auf die Schulter und erwiderte: „Klar. Sonst wäre ich schließlich nicht hier.“

* Name der Redaktion bekannt


2 Antworten auf „What the Nerd said!“


  1. Gravatar Icon 1 Stay Cold 06. April 2013 um 23:34 Uhr

    Schön, dass ich nicht der einzige bin, der auf diesen Trick reingefallen ist…

  2. Gravatar Icon 2 silentprotagonist 06. April 2013 um 23:43 Uhr

    Mich kann man bestimmt auch leicht als naiven Drogenkurier benutzen … xD

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × eins =