And that’s why I‘m a Console-Gamer!

Normalerweise gehe ich mit meiner Freizeit relativ bedacht um (vom sinnlosen Internetsurfen mal abgesehen), aber neulich Abend habe ich den absoluten Zeitverschwendungsbock geschossen.

But, first things first:
Ausgelöst durch einen Artikel über eine Neuauflage von Baldurs Gate auf ZwO, verspürte ich Lust diesen W-RPG Klassiker mal wieder zu spielen. Also flugs meine Komplettausgabe rausgekramkt und Teil 1 + AddOn installiert und brav gepatcht.
Dann eine halbe Stunde lang einen neuen Charakter erstellt und angefangen zu spielen. Und auch wenn ich keine Grafik-Hure bin und ja auch wusste, was mich erwartet, war die Optik ein abturn. Also online gegangen und nach hochauflösenden Mods gesucht, gefunden und installiert. Sah trotzdem kacke aus, weil Menüs und Schrift viel zu klein waren.

Bei weiterer Recherche stieß ich auf ein Projekt, dass alle Teile plus Erweiterungen zu einem riesigen Spiel zusammenfasst, um weiteren Content (Quests, Charaktere, Irems usw.) ergänzt und zusätzlich erlaubt, Baldurs Gate 1 mit der Engine und den Regeln von Baldurs Gate 2 zu spielen.

Klingt super, dachte ich und das ganze kam sogar mit einem Programm, dass sich selbständig ums suchen, downloaden und installieren aller Patches und Mods kümmerte. Nice! Also komplett Installation für beide Teile und Erweiterungen gemacht und dann das zusammenfügen zu Baldurs Gate Triologie in Angriff genommen

Alles runterzuladen und installieren dauerte trotz des hilfreichen Programms etwa 2 Stunden. Zwischendurch fehlte ständig noch irgendwas, dass ich trotz Vollinstalation manuell von de CDs kopieren musste. Mittlerweile war es also 1 Uhr Nachts und ich wollte wenigstens noch ein halbes Stündchen zocken …

… but guess what …

It didn‘t fucking work!!!

Boah war ich angefressen und hatte vor allem keine Ahnung, wo der Fehler lag. Alles was ich sah, war die verplemperte Zeit, immerhin ca. 3 Stunden, die ich locker mit etwas sinnvollerem hätte füllen können …

Also alles entnervt wieder deinstalliert und ab ins Bett. Das Leben nervt und dann stirbt man.

And that’s why I‘m a Console Gamer!

PS:
Am nächsten Tag hat dann alles geklappt :-)


0 Antworten auf „And that’s why I‘m a Console-Gamer!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× eins = zwei