Archiv für Juli 2012

They look like Monsters to you?

Ich mag den Silent Hill Film. Sicher, der hatte seine Probleme und einige Sachen, die Fans der Spiele (so wie mich) entnervt aufstöhnen lassen, aber die Optik war sehr gut und bei allen unnötigen Änderungen, wurde trotzdem vieles richtig gemacht. Unterm Strich blieb ein guter/mittelmäßiger (Horror)Film, und das ist sicher mehr, als man über 99,9 % der Videospielverfilmungen sagen kann.

Jetzt habe ich einen aktuellen Trailer für Silent Hill: Revelation (was ein sackblöder Titel, warum nicht gleich Silent Hill:Ressurection … *rolleyes*) gesehen, der auch einiges hermacht. Man hat sich sicher eine menge Nerd-Rage gespart, in dem man Teil 2 auslässt und gleich mit Silent Hill 3 weitermacht, was auch sinnig ist, schließlich knüpft das Spiel an Teil 1 an. Das auftauchen von Pyramidhead wundert mich nicht, aber der hatte schon im ersten Film nichts zu suchen. Macht alles in allem Hoffnung und ich werde einen Kinobesuch in Erwägung ziehen.

Vielleicht schafft es ja sogar meine absolute Lieblingszene aus dem Spiel in den Film, von der ich jetzt leider kein eigenständiges Youtube Video finde (look at the titel). Wenn es da jemandem besser ergeht, bitte melden. Nebenbei bemerkt, halte ich Silent Hill 3 für den verstörendsten Teil der Serie, der wirklichen Horror am besten verbreitet.

Edit:
Yeah, gefunden. So ab 2:30 wirds interessant. Spoiler-Alert of course!

Science Gangster!

„Don‘t hate me because I‘m awesome … at science!“

Doctor Insano

Nice guy finish last!

Habe es in den letzten Tagen geschafft, erstaunlich viel Red Dead Redemption zu spielen. Wie bereits erwähnt, hatte ich mir das Spiel letztes Jahr ausgeliehen und habe es durchgespielt. Jetzt besitze ich aber eine eigene Kopie und dachte mir, ich fange noch mal frisch von Vorne an.
Und da ich beim ersten Mal ein guter Typ mit vollem „Ehre“ Wert war, wollte ich diesmal ein skrupelloses Arschloch spielen. Bei Spielen mit einem strikten Schwarz/Weiss Moralsystem (z.B. Mass Effect etc.) mache ich das öfter so.

Als ich den Plan dann aber in die Tat umsetzen wollte, stand ich vor einem Problem, das ich so nicht erwartet hätte: Es passte einfach nicht zur Hauptfigur. John Marston ist kein skrupelloses Arschloch. Sicher, er hat eine rauhe Vergangenheit und er geht bei der Erreichung seines Ziels über Leichen, aber er ist kein ehrloser Mörder … jedenfalls kam mir dieser Gedanke, während ich seinen Interaktionen mit den anderen Figuren lauschte.
In Mass Effect kann man die Dialoge seinen Handlungen anpassen, d.h. mein Arschloch Charakter redet auch wie ein Arschloch, wenn ich das möchte. Bei Red Dead Redemption sind alle Dialoge geskriptet und so ist John Marston hier immer derselbe John Marston, ein Typ, den ich symphatisch finde wie selten eine Figur aus einem Videospiel in den letzten Jahren. Daher bringe ich es einfach nicht übers Herz, ihn Siedler zu töten, Postkutschen überfallen und Pferde stehlen zu lassen, so amüsant dass sicher auch ist.

Playlist:
The Offspring – Americana
Green Day – Dookie
Iron Maiden – Seventh Son of a Seventh Son

52 Games: #25 Meilenstein

Hab jetzt schon wieder mehrere Wochen ausgesetzt, aber irgendwie sprechen mich die Themen und die sinkende Beteiligung auch nicht mehr so an. Wurscht, diesesmal versuche ich es wieder (wenn auch etwas zu spät) …

Als Kind war meine Lieblings Videospielfigur: Sonic the Hedgehog. Ich hatte die Mega Drive Spiele (logo), ich hatte ein Plüschtier, ich laß die Comics und bei einem Urlaub in die US of A war ich entzückt festzustellen, dass es dort sogar eine Zeichentrickserie gab, der ich aufgrund wachsender Fähigkeiten im Schulfach Englisch sogar folgen konnte.

Mein liebstes Sonic Game war und ist Sonic 2. Beim ersten Teil fehlt mir der ausgeklügelte Spielfluss, Teil 3 ist zu kurz, bei Sonic und Knuckles sind die Level zu lang und Sonic CD hat eh niemand gespielt, weil keiner ein Sega Mega CD hatte (außer mir natürlich xD).
Sonic 2 hat den perfekten Flow und ich spielte es bis zum erbrechen. Wenn wir zwei Freistunden hatten, flitze ich nach Hause, zockte Sonic und amachte mich dann wieder in die Schule. Da man damals noch über Ausdauer verfügte, hatte ich das Spiel natürlich irgendwann durch; nur eines wollte mir nicht gelingen: das Sammeln aller Chaos-Edelsteine … In einem Magazin hatte ich gelesen, dass man sich in Super-Sonic verwandeln und fliegen kann, wenn man alle Edelsteine hat.

Diesen Meilenstein erreichte ich erst vor wenigen Jahren, in einer durchzockten Nacht mit einem Freund (jeder Sonic brauch seinen Tails). Wir hatten Sonic 2 als Rausschmeisser eingelegt und wollten lediglich ein bis zwei Level spielen. Aber ohne es zu wollen holten wir in jedem Bonuslevel einen Chaos-Edelstein und als wir plötzlich mehr als die Hälfte besaßen dachten wir uns: Fuck it! Jetzt holen wir uns alle!

Und so machten wir es dann und ja, man kann sich in den gelben Super-Sonic verwandeln und fliegen, was ziemlich cool ist, aber es kostet Ringe, was ziemlich uncool ist.

Winter is coming! …

… könnte man jedenfalls meinen, wenn man aus dem Fenster sieht.

Auch wenn ich jetzt wieder über ein sehr knappes Zeitkonto verfüge, hat es trotzdem in den Fingern gejuckt, Entertainment käuflich zu erwerben:

Franz Kafka – Der Prozeß
So in der Spätpubertät hatte ich eine ausgedenhte Kafka Phase, die sich allerdings auf die umfangreichen Kurzgeschichten-Sammlungen beschränkte. War also mal Zeit für eines seiner Romanfragmente. Der Prozeß hat mich im Buchladen so angelacht, also her damit. Alleine der erste Satz ist schon wieder so gut, dass man ein Feuerwerk zünden möchte. Bin gespannt.

George R.R. Martin – Das Lied von Eis und Feuer 1
Die TV-Serie Game of Thrones ist Gott! Endlich mal wieder was, wo Lisa und ich uns einig sind und so gemeinsam allabendlich Folge um Folge verschlungen haben. War also nur eine Frage der Zeit, bis ich mir die Romane zulege. Sollte jetzt etwa zu 1/4 durch sein und meine Begeisterung für die Serie hat sich nur noch erhöht. Die wenigen Änderungen, die mir bisher auffielen, kann ich alle nachvollziehen. Liest sich alles hervorragend und ich verstehe, wieso Sandra aus meiner ehemaligen (muss man wohl sagen) Schreibgruppe mir damit so oft in den Ohren lag. Bis 2013 die nächste Staffel rauskommt, sollte ich die Serie überholt haben.

Read Dead Redemption + Undead Nightmare
Das Hauptspiel habe ich bereits letztes Jahr durchgespielt, hatte es mir aber nur ausgeliehen. Als sich jetzt die Gelegenheit ergab, bei einem Kumpel günstig zuzuschlagen, wurde diese ergriffen. Hab gleich frisch von Vorne angefangen und auch schon etwas in Undead Nightmare reingeschnuppert. Anything’s better with Zombies!

Psycho Dad!

Wir geben bekannt, dass am 14.07. um genau 02:42 Uhr örtlicher Zeit, unsere glorreiche Organisation ein neues Mitglied erhalten hat. Unser Ziel – die Erringung der Weltherrschaft – ist damit in fast greifbare Nähe gerückt. Schon bald wird unsere Armee über eine Truppenstärke verfügen, die es mit den größten Nationen der Welt aufnehmen kann.

Wir dürfen hinzufügen, dass unser neuster Mitstreiter über besondere, scheinbar hypnotische Fähigkeiten verfügt. In ausgeklügelten Testreihen wurde festgestellt, dass Menschen gerührt zu Weinen beginnen, wenn sie ihn ansehen, komische Laute der Verzückung von sich geben, oder einfach verträumt ins Leere starren.

Der Name unserer neuen Hoffnung ist natürlich verschlüsselt, aber dieses Rätsel sollte Ihnen genügend Hinweise auf den Klarnamen geben:

+

Diese Nachricht wird sich in 30 Sekunden selbst zerstören! Wir wünschen einen angenehmen Tag.

The Goddamn Batman!

Tonight my friend Seb and I watched The Dark Knight. It was my third time seeing it.
When I first saw it, I really didn‘t liked it that much and thought it was pretty overhyped. For Batman Begins I had no expectations, so it instantly blew me away.

But then I watched TDK again, this time with an open mind. And it grew on me. I thought it was pretty good then.

Now, seeing it for the third time, I can finally step in line. It is fucking awesome! You already know this, of course.

But the first Tim Burton Movie still is my favorite. It isn‘t a better movie (by far), but for me it’s the better Batman Movie … if that makes any sense …

This Kid is alright!

Das ich total steil auf Cartoon-Intros gehe, weiß mittlerweile die ganze Stadt (Beweise hier und hier) – daher ist folgendes momentan eines meiner Lieblings-Youtube Videos. Weil einfach gut gemacht und ansprechende Titelauswahl. Einige wenige kenne ich nicht, aber das liegt wohl auch an räumlicher Distanz.