(Nicht wirklich) 52 Games: #15 Kinder

Eigentlich wollte ich einen kleinen Artikel über Japano-Rollenspiele und ihre ewigen kindlichen Protagonisten schreiben – man nennt es auch den „kulleräugiger Kindergarten rettet die Welt“ Plot. Konnte mich aber nicht für ein bestimmtes Game entscheiden.

Dann dachte ich an einen Vorfall vor einigen Wochen, bei dem ich verstört ein Match des Mass Effect 3 Multiplayers verließ, da über das Headset eines Mitspielers ununterbrochen ein kleines Kind schrie …

Im Endeffekt (see what i did there) hab ich dann nichts davon getan, sondern verweise hier nur auf den wirklich exquisiten Beitrag von PeteBack, Die Instrumentalisierung des Kindes. An der Diskussion in den Comments habe ich mich auch kurz Beteiligt. Go read it, now!

52 Games is the brainchild of the cool dudes and dudettes of Zockwork Orange


1 Antwort auf „(Nicht wirklich) 52 Games: #15 Kinder“


  1. Gravatar Icon 1 staR-Kron 13. Mai 2012 um 11:35 Uhr

    Ja, Kindergeschrei hatte ich auch schon diverse Male im Headset auf Live.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sieben = dreizehn